Weihnachtliche Mitgliederversammlung mit Ehrungen

Veranstaltungen

Freitag, den 07.12.2012

Trotz Eis und Schnee konnte der Vorsitzende Reinhard Reibsch fast 50 Mitglieder im festlich geschmückten Foyer der Waghanies Halle begrüßen.
Musikalisch untermalt wurde die Veranstaltung von den drei Bläsern der Böhler Euphoniker.

Festredner war das SPD Urgestein Manfred Reimann, früherer Bundestagsabgeordneter aus Ludwigshafen. Trotz seines Alters von 84 hat er nichts von seiner Überzeugungskraft eingebüßt und hielt eine vielbeachtete Rede:

Reimann ging auf den Markenkern der SPD ein: Solidarität in einer sozialen und gerechten Gesellschaft.

Die Menschen sind nun einmal von Natur aus mit unterschiedlichen Talenten, mit Stärken und Schwächen ausgestattet. Die Idee, dass deshalb die Starken auch für die Schwachen einstehen, ist ein sozialdemokratisches Grundanliegen. Nur so kann ein weiteres Auseinanderdriften der Gesellschaft vermieden werden. Gerechte Löhne, eine Krankenversicherung, die alle mitnimmt und eine Rentenversicherung, die am Ende eines Arbeitslebens einen würdigen Lebensabend ermöglicht.

Die SPD besteht im nächsten Jahr 150 bewegte Jahre. Und immer schon waren die SPD und die Gewerkschaften gemeinsam an der solidarischen Weiterentwicklung der Gesellschaft beteiligt. Er ist überzeugt, dass die Bundestagswahl zusammen mit den Grünen gewonnen werden kann.

Über 60 Jahre Frieden in Europa kann man nur auf dem Hintergrund unserer Geschichte sehen und hier müssen wir handeln.
Es kann nicht angehen, dass es im Süden Europas 50% Jugendarbeitslosigkeit gibt und die wirtschaftlich stärkeren Länder tatenlos zusehen. Das führt unweigerlich das zur Radikalisierung der Jugend mit unabsehbaren Folgen.

Solidarität zwischen den Ländern der EU ist gerade in der Schuldenkrise gegenüber den Bürgern in anderen Ländern notwendig.

Höhepunkt waren die Jubilarehrungen:Reimann dankte den Jubilaren für ihre Treue und Verbundenheit zur SPD und ihren Werten.

Walter Weiss darf auf 60 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken, ihn hatte der Vorstand mit Manfred Reimann im Vorfeld der Veranstaltung besucht. Walter Roth ist 50 Jahre Parteimitglied.

Acht mal 40 Jahre in der Partei sind: Doris Dornik, Werner Ganser, der ehemalige Gemeinderat Bernd Keller, der aktive Sänger Horst Kilian, zusammen mit August Kunz, Hilde Monath, Inge Sturm und Willi Ulmer.

Auch auf 25 Jahre aktive Mitgliedschaft blicken zurück: Magret Handrich, Herrmann Lämmler, Christian Ledule, Uta Schmidbauer mit Dieter Zehfuß.

Wie jedes Jahr sorgten SPD Frauen mit belegten Brötchen und Getränken für das leibliche Wohl der Gäste.

 
 

20.09.2018 18:24 Gute-Kita-Gesetz: Gute Betreuung, weniger Gebühren
Das Bundeskabinett hat am 19.09.2018 den Entwurf für ein Gute-Kita-Gesetz beschlossen. Damit ist die Grundlage für gute Bildung und Betreuung von Anfang an gelegt. Damit jedes Kind die gleichen Startchancen bekommt – unabhängig vom Einkommen der Eltern und vom Wohnort. „Noch nie hat eine Bundesregierung so viel Geld in die Betreuung der Kleinsten investiert: Bis

20.09.2018 18:19 Starke Familien
Mehr Zeit und mehr Mittel für das ElternGeld, neue Freiräume für Eltern, bessere Chancen für Kinder. Das wollen wir schaffen, damit Familien ihr Leben so organisieren können, wie sie es wollen. Für Kinder Für bessere Kitas und Schulen und für den Abbau von Kita-Gebühren nehmen wir ab 2019 rund 7,5 Milliarden € in die Hand. Für Kinder

19.09.2018 18:21 Andrea Nahles: Zur aktuellen Lage
Seit gestern Abend ist klar: Der Verfassungsschutzpräsident muss gehen. Das hat die ganze SPD gemeinsam gefordert, weil er das Vertrauen in eine seriöse und faktenbasierte Arbeit verspielt hat und zum Stichwortgeber für Verschwörungstheoretiker geworden ist. Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz muss das Vertrauen der gesamten Bundesregierung genießen. Deswegen war die Ablösung von Herrn Maaßen

18.09.2018 07:44 Wichtiger Schritt für mehr Rechtssicherheit
Bundesministerin Katarina Barley hat einen guten Gesetzentwurf zur Bekämpfung missbräuchlicher Abmahnungen vorgelegt, der die Forderungen der Koalitionsfraktionen vom 15. Juni 2018 umsetzt. Der Gesetzentwurf schiebt missbräuchlichen Abmahnungen auf allen Rechtsgebieten einen Riegel vor. „Abmahnungen sind ein wichtiges Instrument um fairen Wettbewerb sicherzustellen, aber es gilt, Missbrauch zu verhindern, um sowohl kleine Unternehmen und Vereine ebenso

17.09.2018 15:44 Das Baukindergeld startet am 18. September
Für die SPD-Bundestagsfraktion ist das Baukindergeld ein Baustein für mehr bezahlbaren Wohnraum. Unsere Wohnraumoffensive ist ein Maßnahmenbündel für mehr Wohnungsbau und mehr Mietschutz. Unsere Ansage: Trendwende im Wohnungsbau jetzt. „Mit der SPD wurde das Baukindergeld ermöglicht. Es ist ein wesentlicher Baustein, um gerade Menschen mit Kindern die Eigentumsbildung zu ermöglichen. Die eigene Wohnung schafft soziale

Ein Service von info.websozis.de

 

Wetter-Online