Weihnachtliche Mitgliederversammlung der SPD Böhl-Iggelheim mit Ehrungen

Veranstaltungen

Freitag, den 02.12.2011

In dem festlich dekorierten Vorraum der Waghanies Halle fand die diesjährige
Jubilarehrung statt. Musikalisch untermalt wurde die Veranstaltung von den beiden Bläsern des Musikvereins Musketiere Böhl Claassen und Steidel.

Der Vorsitzende Reinhard Reibsch konnte als Redner den neu gewählten Kreisverbandsvorsitzenden Martin Haller, MdL begrüßen. In der 2. Wahlperiode im Landtag und mit 29 Jahren einer der Jüngsten konnte er durch seine offene und frische Art überzeugen. Manfred Reimann, früherer Bundestagsabgeordneter aus Ludwigshafen musste kurzfristig absagen, wird aber im Frühjahr bei der SPD in Böhl-Iggelheim Station machen.
Reibsch und Haller gingen beide auf den Kern der SPD ein: Solidarität in einer sozialen und gerechten Gesellschaft. Dies muss in der Schuldenkrise auch gegenüber anderen Eurostaaten gelten.

Höhepunkt waren die Jubilarehrungen, die Martin Haller vornahm: „Hier stehe ich vor so vielen Jahren geballter SPD“
Geehrt wurden in Abwesenheit für 65 Jahre Mitgliedschaft: Willi Defren, für 50 Jahre Werner Kissel und für 40 Jahre Peter Buck.

Die langjährigen Gemeinderatsmitglieder Elisabeth Bär und Rainer Böhm konnten sich über 40 Jahre Mitgliedschaft ebenso freuen, wie der neu gewählte Vorsitzende Reinhard Reibsch. Für 25 Jahre in der SPD wurden geehrt: der Gemeinderat Ullrich Monath und Dr. Michaela Jung-Dittmer, die u.a. im Schulträgerausschuss aktiv ist. Auch auf 25 Jahre aktive Mitgliedschaft blickt Josef Horvat zurück.

Wie jedes Jahr sorgten SPD Frauen mit belegten Brötchen und Getränken für das leibliche Wohl der Gäste.

 
 

19.04.2018 08:19 Außerordentlicher Bundesparteitag Wiesbaden
Herzlich willkommen in Wiesbaden! Am 22. April beraten wir, wie wir als SPD gemeinsam in die Zukunft gehen. Alle sind herzlich eingeladen, sich mit ihren Ideen für eine starke Sozialdemokratie im 21. Jahrhundert einzubringen. Es geht um neue Antworten auf die großen Herausforderungen unserer Zeit, die wir im Dialog miteinander finden wollen. Auf dem Parteitag

12.04.2018 17:17 Interview mit Andrea Nahles in der Frankfurter Rundschau
SPD-Fraktionschefin Nahles will eine offene Debatte über die Frage, „welchen Sozialstaat eine Arbeitswelt braucht, die gut qualifizierte Menschen durch Algorithmen ersetzt.“ Ihr Anliegen: den Blick nach vorn richten, Pespektiven anbieten. Das komplette Interview mit der Frankfurter Rundschau auf spdfraktion.de

12.04.2018 08:21 WebSoziCMS: neue Version 3.6. ab sofort aktiv
Wir freuen uns, euch ab sofort das WebSoziCMS in der Version 3.6. zur Verfügung stellen zu können. Neben diversen Bugfixes und Optimierungen (viele Beschreibungen im Admin-Menü sind nicht mehr starr, sondern passen sich den Gegebenheiten bzw. Möglichkeiten des ausgewählten Layoutes an) umfasst die neue Version folgende Neuerungen: – der Editor erlaubt die Wiederherstellung noch nicht gespeicherter

12.04.2018 08:17 Die SPD muss operativ an der geplanten Kohle-Kommission beteiligt werden
Carsten Träger, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, äußert sich zur aktuellen Debatte um die Kohle-Kommission. „Die SPD muss operativ an der geplanten Kohle-Kommission beteiligt werden. Aufgaben von der Größenordnung wie der Ausstieg aus der Kohleverstromung nach dem Ausstieg aus der Kernenergie, löst man am besten im Konsens. Die SPD kann Strukturwandel, sie lässt die Kohlekumpels nicht ins Bergfreie fallen.

12.04.2018 08:15 Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Grundsteuer – Sicherung des Aufkommens hat Priorität
Erwartungsgemäß hat das Bundesverfassungsgericht die Regelungen zur Bemessung der Grundsteuer für verfassungswidrig erklärt. Wie im Koalitionsvertrag vereinbart, muss eine Reform nun umgehend in Angriff genommen werden. Ziel ist die Sicherung des bisherigen Grundsteueraufkommens für die Kommunen. „Das Bundesverfassungsgericht hat die Einheitsbewertung des Grundvermögens in den alten Bundesländern ab dem Stichtag 1. Januar 2002 für verfassungswidrig

Ein Service von info.websozis.de

 

Wetter-Online